Barbara Quiehl-Masmeier

Als ehemalige professionelle Tänzerin habe ich die Abhängigkeit von körperlicher Fitness täglich am eigenen Leibe gespürt. Ich habe den Umgang mit anatomischen Einschränkungen gelernt und die Notwendigkeit, aber auch die Möglichkeiten erkannt, diese mit Hilfe von gezieltem Training auszugleichen. Die wichtigste Erfahrung aber war, den großen Einfluss des seelischen Gleichgewichtes auf die körperliche Belastbarkeit zu erfahren – und umgekehrt!

In diesem Bewusstsein möchte ich mein Fachwissen anwenden. So steht die ganzheitliche Betreuung des Tieres im Sinne der umfassenden gesundheitlichen Unterstützung gemeinsam mit der Wahrnehmung des seelischen Zustandes für mich im Vordergrund.

Die Balance von Seele und Körper ist das Ziel.

Die erlernten therapeutischen Techniken sind der Weg.